Förderung richtig nutzen ...

So profitieren auch Sie von dem aktuellen Förderprogramm

Der Antragsstopp für die Förderung von Investitionen in der Weinwirtschaft ist aufgehoben. Wie das DLR mitteilt, können in Rheinland-Pfalz seit dem 15.Oktober wieder Anträge gestellt werden.

„Die Europäische Union unterstützt über die einheitliche gemeinsame Marktorganisation (GMO) VO (EG) Nr. 1234/2007 die Anpassungen des Weinsektors an die geänderten Rahmenbedingungen und Marktverhältnisse.“ Näheres lesen Sie im Merkblatt Gewährung einer Investitionsförderung für Weinbaubetriebe (www.DLR.RLP.de).

Gefördert werden u.a. folgende Investitionen:

- Traubenannahme und Traubenverarbeitung, also z.B. Traubenpressen,

Abbeermaschinen, Förderbänder, Kippbottiche

- Edelstahl-Behälter für Wein und Rotweinmaischebehälter

- Wein- und Mostkühlung, Gärsteuerungssysteme, Kühlplatten

- Barriques und Barriqueträgergestelle